Podologie Till Schwermer

Immer im Dienst Ihrer Füße !


Die Schuhe

 

Zunächst einmal sind Schuhe Bekleidungsstücke die unsere Füße gegen Einflüsse von außen, also Schmutz, Nässe und Kälte schützen sollen. Sie müssen uns gefallen und natürlich sollten sich die Füße darin wohlfühlen. So ist nicht nur die Optik, sondern auch die Funktionalität der Schuhe  von besonderer Bedeutung. Dieses gilt nicht nur für Wander- Sport- oder Arbeitsschuhe.

 

Auch in normalen Straßenschuhen muss sich der Fuß "wohlfühlen" damit er nicht zu sehr, in seiner ohnehin einschränkten Bewegungsfreiheit, blockiert wird.

Nicht umsonst tragen wir in unserer Freizeit Sandalen oder Sportschuhe, weil es uns darin einfach besser geht 

In der Realität sieht es allerdings oft anders aus.  80 %  aller Fußprobleme werden durch ungeeignete  Schuhe verursacht, welche oft zu spitz, zu eng, zu kurz, zu hoch oder aber auch zu groß sind so das der Fuß hin und her rutscht und besonderen Kräften wie Druck, Reibung und Stauchungen im Zehenbereich ausgesetzt wird. Oftmals läßt auch das Material zu wünschen übrig was sich dann mit einer deutlichen Duftnote bemerkbar macht. In einem feuchten Klima fühlen sich gerade Pilze und Bakterien besonders wohl. Nicht nur im Wald.

 

Hand aufs Herz !

 

Wann haben sie  ihre Schuhe zum letzten mal genau betrachtet ? Sicher sind diese außen frisch geputzt..., aber wie sieht es mit dem Innenleben aus ?  Sind die Laufsohlen noch einwandfrei oder wäre eine frische Einlage angebracht ?  Einlagen oder auch Fußbettungen sollten sie  über Nacht aus den Schuhen heraus ziehen damit alles gut trocknen kann. Ein gesunder Fuß sondert am Tag ungefähr die Menge eines Likörgläschens an Schweiß ab. Hätten sie das gedacht ?

 

Also, schauen sie hin und wieder kritisch  hinein, damit sich ihre Füße so richtig wohlfühlen. 

 

 "Voraussetzung  für den Erfolg jeder podologischen Behandlung ist,            

                                                            dass der Fuß nicht eingeengt wird."